Kiefernholz

Die Fichte (auch Zirbe, Zirbelbaum oder Föhre) ist ein Nadelbaum, der in Europa weit verbreitet ist und daher häufig für lokal produzierte Produkte verwendet wird. Es gibt zahlreiche Sorten von Kieferholz auf die hier übersichtshalber nicht genauer eingegangen wird. 

Der zylindrische Stamm der Kiefer wächst meist gerade bis zu einer Höhe von ca. 48 Metern. Dabei kann die astfreie Stammlänge bis zu 20 Meter lang sein und einen Durchmesser zwischen 40 und 60 cm haben.  Die Jahresringe setzen sich im durschnittlich ca. 3 Millimeter voneinander ab. Die Farbe ist gelblich (äusserer Teil) bis rötlich-braun (Kern). Kiefernholz ist ein mittelschweres Nadelholz mit mittlerer Rohdichte. 

Durch den intensiven Duft des Holzes werden Zirbenflocken teilweise auch als ergänzendes Füllmaterial in Bettwaren verwendet.  

Die Fichte (auch Zirbe, Zirbelbaum oder Föhre) ist ein Nadelbaum, der in Europa weit verbreitet ist und daher häufig für lokal produzierte Produkte verwendet wird. Es gibt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kiefernholz

Die Fichte (auch Zirbe, Zirbelbaum oder Föhre) ist ein Nadelbaum, der in Europa weit verbreitet ist und daher häufig für lokal produzierte Produkte verwendet wird. Es gibt zahlreiche Sorten von Kieferholz auf die hier übersichtshalber nicht genauer eingegangen wird. 

Der zylindrische Stamm der Kiefer wächst meist gerade bis zu einer Höhe von ca. 48 Metern. Dabei kann die astfreie Stammlänge bis zu 20 Meter lang sein und einen Durchmesser zwischen 40 und 60 cm haben.  Die Jahresringe setzen sich im durschnittlich ca. 3 Millimeter voneinander ab. Die Farbe ist gelblich (äusserer Teil) bis rötlich-braun (Kern). Kiefernholz ist ein mittelschweres Nadelholz mit mittlerer Rohdichte. 

Durch den intensiven Duft des Holzes werden Zirbenflocken teilweise auch als ergänzendes Füllmaterial in Bettwaren verwendet.  

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen