Köper

Köper resp. Twill wird in der Köperbindung gewebt. Die bekannteste Köperbindung ist Denim, der oft für Jeans verwendet wird. Es lassen sich aber auch feinere Stoffe mit dieser Bindung herstellen. Typisch für die Köperbindung ist die längsseitig verlaufende Grat. Aufgrund der Bindung und dem verwendeten Faden können dichte, glatte, strapazierfähige, aber auch weiche und lockere Gewebe gefertigt werden.

Durch verschiedene Variationen und Ableitungen der Köperbindung entstehen simple Muster wie beispielsweise das Fischgrat (Fischgratköper).

Köper resp. Twill wird in der Köperbindung gewebt. Die bekannteste Köperbindung ist Denim, der oft für Jeans verwendet wird. Es lassen sich aber auch feinere Stoffe mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Köper

Köper resp. Twill wird in der Köperbindung gewebt. Die bekannteste Köperbindung ist Denim, der oft für Jeans verwendet wird. Es lassen sich aber auch feinere Stoffe mit dieser Bindung herstellen. Typisch für die Köperbindung ist die längsseitig verlaufende Grat. Aufgrund der Bindung und dem verwendeten Faden können dichte, glatte, strapazierfähige, aber auch weiche und lockere Gewebe gefertigt werden.

Durch verschiedene Variationen und Ableitungen der Köperbindung entstehen simple Muster wie beispielsweise das Fischgrat (Fischgratköper).

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen